Slowenien, (Quelle: Wikimedia)
Slowenien, (Quelle: Wikimedia)

In Slowenien gibt es zauberhafte Routen zum Canyoning. Liebhaber des Schwimmens, Kletterns und Wanderns in der Natur kommen hier voll auf ihre Kosten.

In Slowenien kann man ein adrenalingeladenes Abenteuer durchleben, durch die Flusstäler wandern, sich an Wasserfällen abseilen, auf Felsen hinaufklettern und in die Tiefe springen. 

Die beliebtesten Schluchten zum Canyoning in Slowenien sind aber die Bäche Susec und Kozjak.

Welt des Canyonings

Den Aufenthalt in Slowenien kann man sich zum unvergesslichen Erlebnis machen und in die Welt des Canyonings eintauchen.

Zudem, sind die Gewässer Sloweniens mit ihren smaragdgrünen Farben ein echtes Highlight und die perfekte Gelegenheit seine Ängste zu überwinden.

Canyoning hat in Slowenien eine lange Tradition da die großen, weiten Schluchten und wilde Gewässer perfekt geeignet für diese Art von Sport ist.

Für wen sind die Canyoningtouren geeignet?

Daher bieten dort mehrere ortsansässige Unternehmen professionell geführte Canyoningtouren für Einsteiger und Profis an. 

Kinder, (Quelle: Pixabay)
Kinder, (Quelle: Pixabay)

Desweiteren gibt es in Slowenien perfekte Möglichkeiten für Anfänger, die das Abseilen oder das Schwimmen entlang des Flusses einmal ausprobieren möchten, wie zum Beispiel Familien mit Kindern, die sich hier perfekt austoben können. 

Außerdem, gibt es auch für die Profis, die Canyoning betreiben, extra schwierigere Touren, z.B. spezielle Extrem Canyoningtouren, welche in den Karstschluchten rund um die Region Bled angeboten werden.

Tourendauer

Die Touren dauern zwischen eineinhalb und zwei Stunden und sind daher auch gut für Kinder und Anfänger geeignet.

Zudem, eignet sich die Sušecschlucht besonders ideal für Anfänger, welche keine Erfahrungen oder besondere Kenntnisse benötigen. 

Uhr, (Quelle: Wikimedia)
Uhr, (Quelle: Wikimedia)

Außerdem ist die Durchquerung des Flusses perfekt zur Entspannung für Familien die eher eine gemütliche Canyoning Tour bevorzugen.

Saison

Saison, (Quelle: Wikimedia)
Saison, (Quelle: Wikimedia)

Die beste Zeit um Canyoning in Slowenien zu betreiben ist zwischen Mitte Mai und Mitte September, jedoch kann es im Sommer teilweise an manchen Stellen zu größeren Menschansammlungen kommen.

Nach dem Rückgang der Wassermassen durch die Schneeschmelze im April steht einer Planung daher nichts mehr im Weg!

Welche Ausrüstung für die Touren benötigt wird ist hier aufglistet: Canyoning Ausrüstung

Canyoning rund um Bovec

Bovec liegt in der Alpenregion der Julischen Alpen im Tal der Soča. 

Die Gemeinde Bovec liegt zwischen dem Ort Log pod Mangartom und der Gemeinde Kobarid. Sie grenzt im Westen an Italien an und ist von Österreich  nur 30 Kilometer entfernt.

Hier befindet sich auch ein Teil des Nationalparks Triglav. 

Dort ansässige Agenturen bieten Canyoningtouren in den Schluchten der Gewässer des Sušec, des Fratarica, des Predelica und des Globoški potok an.

Canyoning, (Quelle: Wikimedia)
Canyoning, (Quelle: Wikimedia)

Canyoning im Susec

Die Fluss Sušec liegt in der Nähe von Bovec und Kobarid Im Landesinneren von Slowenien und bietet eine der schönsten und beliebtesten Schluchten, da er alle Eigenschaften besitzt um dort Canyoning zu betreiben. In Kobarid gibt es einige Canyoning-Agenturen und gute Unterkünfte zum Übernachten.

Canyoning, (Quelle: Wikimedia)
Canyoning, (Quelle: Wikimedia)

Der Erwerb eines Erlaubnisscheins ist hier für das Canyoning erforderlich. Übrigens dauert der Ausflug etwa zwei bis drei Stunden. 

Zudem zählt diese Route zu den Beliebtesten beim Canyoning. Sowohl Bäche, als auch Wasserfälle können ohne Seil oder andere Hilfsmittel erreicht werden.

Der letzte Wasserfall mit einer Höhe von etwa 11 Metern ist der Einzige der mit einem Seil bewältigt werden muss. Einzige der mit einem Seil bewältigt werden muss.

Außerdem sind die großen Wasserfälle des Sušec Canyon wie natürliche Rutschen in einem großen Naturspielplatz. Idyllische Naturpools, ideale Felsen und das Springen, Schwimmen, Rutschen und Klettern sorgen für eine Menge Spaß und Freude.

Im Frühjahr und Herbst sollten nur Erwachsene teilnehmen da das Wasser zu dieser Zeit sehr kalt ist.

Alles auf einen Blick:

  • Länge

2km

  • Zeit 

ca. 2 Stunden im Canyon

  • Schwierigkeit

Schwimmfähigkeiten werden erwartet, nicht anspruchsvoll. 

Kinder sogar ab 9 Jahren, aber im Frühjahr nur für Erwachsene

Canyoning in der Schlucht des Fratarica

In einer der schönsten Schluchten des Nationalparks Triglav in der Nähe des Ortes Log pod Mangartom, bieten Canyoning Agenturen entlang des malerischen Fratarica Flusses vor allem Kurse mit fortgeschrittener Seiltechnik an.

Das sogenannte Tal der 100 Wasserfälle bietet sowohl Natur und Action, als auch Adrenalin.

Zudem müssen sich Teilnehmer der Touren entlang des Tals von mehreren zehn Meter hohen Wasserfällen und bis zu 20 Meter hohen Felsen abseilen.

Kurzzeitige Rutscheinlagen von bis zu 8 Meter langen Naturrutschbahnen und der anschließende Sprung in das erfrischende Quellwasser runden die Tour im Fratarica perfekt ab. Außerdem kann man hier einem sehr berühmten Wasserfall mit dem Namen „Parabola“ begegnen.

Canyoning, (Quelle: Wikimedia)
Canyoning, (Quelle: Wikimedia)

Das Tal liegt 11 km von Bovec entfernt. Lediglich mit einer Genehmigung des Nationalparks Triglav ist Canyoning hier gestattet.

Routenbeschreibung

Die Route der Canyoning Tour im Triglavpark beinhaltet Rutschbahnen, Sprünge und Wasserfälle. Überdies werden die Wasserfälle mit einer Höhe von bis zu 50 Metern mit Seilen bewältigt. Besonders für erfahrene Teilnehmer ist die Tour geeignet und dauert je nach Gruppe zwischen drei und fünf Stunden.

Lassen Sie Ihrer Lust auf ein Abenteuer einfach freien Lauf und freuen Sie sich über diese spannende Canyoning Tour!

Alles auf einen Blick:

  • Zeit

ca. 4-5 Stunden im Canyon

  • Schwierigkeitsgrad

mittel, geeignet für schwindelfreie Personen, Mindestalter 10, Schwimmfähigkeiten erforderlich

Canyoning in der Schlucht des Predelica

Der Predelica Canyon ist einer der anspruchsvollsten Canyons in Bovec. Er liegt in der Nähe von Log pod Mangartom flussaufwärts. Deswegen ist hier die Erfahrung über Canyoning Pflicht um alle großen Sprünge und Passagen zum Abseilen zu meistern.

Daher erfordert die Route einige technische Fähigkeiten, denn es gibt dort große Stellen zum Abseilen und zum Springen.

Der besonders sonnige Canyon, das farbenfrohe grüne und smaragdfarbige Wasser macht eine Reise dorthin aber lohnenswert. Die Begleitung eines ausgebildeten Canyoningführers durch die Schlucht ist nur zu empfehlen. Die Tour endet letztendlich beim Bach Mangartski pot.

Alles auf einen Blick:

  • Zeit

ca. 5-6 Stunden im Canyon

  • Schwierigkeitsgra

schwer, geeignet nur für Erfahrene, Mindestalter 14, Schwimmfähigkeiten erforderlich

Canyoning in der Schlucht des Globoski potok

Der Canyon Globoski potok liegt etwas nördlich des Ortes Kobarid und ist einzigartig in seinem besonderen Verlauf entlang von großen Sonnenhängen von welchen viele kleine Wasserfälle herabfallen. Sowohl prächtige Vegetation, als auch die hervorragenden natürlichen Landschaften sind ein perfekter Grund um eine adrenalingeladene Tour zu beginnen.

Von bis zu 80 Meter hohen Wasserfällen kann man sich hier abseilen und währenddessen die schöne Natur erleben. 

Die Dauer der gesamten Tour, bedingt durch die großen Höhenunterschiede, liegt bei ungefähr vier bis sechs Stunden. Zudem ist Globoški potok ein sehr hübscher Ort mit fantastischen Wasserfällen, die mit grünem Moos bewachsen sind. 

Canyoning, (Quelle: pixabay)
Canyoning, (Quelle: pixabay)

Highlight der Tour ist der bereits erwähnte 80 Meter hohe Dreifachwasserfall. Körperliche Fitness und einige Klettererfahrung, besonders im Umgang mit Seiltechnik, können hilfreich sein falls Sie vorhaben an dieser Canyoning-Tour teilzunehmen.

Alles auf einen Blick:

  • Zeit

ca. 4-6 Stunden im Canyon

  • Schwierigkeitsgrad

mittel bis anspruchsvoll, geeignet nur für Erfahrene mit Ahnung von Seiltechnik, Schwimmkenntnisse erforderlich

Canyoning in der Grmecica Schlucht

In der Nähe des Bleder Sees befindet sich der Grmecica Canyon. Zuallererst finden Sie dort alles was Canyoning zu bieten hat: wilde Gewässer, eine natürliche Rutschbahn, große Schluchten und vieles mehr.

Canyoning, (Quelle: pixabay)
Canyoning, (Quelle: pixabay)

„Grmecica“ heißt übersetzt so viel wie Donner und soll aus dem Geräusch des Flusses hervorgegangen sein, da sich der Fluss in der engen, langgezogenen Schlucht wie ein Donner anhört.

Die Route zeichnet sich durch eine große Dynamik aus und eignet sich daher gut für größere Gruppen die Abwechslung suchen. 

Außerdem bietet hier die vielfalt an großen Bäumen eine naturbehaftete Abwechslung. Schwimmkenntnisse reichen hier nicht aus, Sie benötigen auch eine gewisse Erfahrung bezüglich des Kletterns. Das Finale am spektakulären Grmečica Wasserfall ist die Reise aber Wert.

Alles auf einen Blick:

  • Zeit

ca. 3-5 Stunden im Canyon

  • Schwierigkeitsgrad

mittelmäßig bis schwierigMindestalter: 10 Jahre, Klettererfahrung

Canyoning in der Jereka Schlucht

Der Jereka-Canyon liegt in der Nähe des Ortes Bled. Der Canyon ist der perfekte Ort um Canyoning-Grundlagen kennenzulernen. Viele natürliche Rutschen beherbergt das Tal und die nicht ganz so hohen Sprünge ins Wasser sind auch für Anfänger kein Problem.

Zudem dauert die, durch einen Canyoningführer geführte, Tour den Fluss entlang etwa drei bis vier Stunden. Nichts für zarte Gemüter ist jedoch die Nachtvariante der Tour. 

Canyoning, (Quelle: Wikipedia)
Canyoning, (Quelle: Wikipedia)

Hierbei durchqueren Sie den Fluss in der Nacht mit Stirnlampen.  Zusätzlich sind einige Bereiche entlang des Wasserlaufs beleuchtet. Die Dunkelheit gibt aber der Tour eine ganz besondere Atmosphäre.

Alles auf einen Blick:

  • Länge

ca . 2km

  • Zeit

ca. 2-3 Stunden im Canyon

  • Schwierigkeit

leicht bis Mittel, Mindestalter: 10 Jahre, Schwimmfähgkeiten

Canyoning in der Kozjak Schlucht

Einer der beliebtesten Orte zum Canyoning in Slowenien ist der Kozjakfluss . Entlang des Flusses können Sie sowohl die Natur, als auch die wunderschönen Wasserfälle erkunden.

Canyoning, (Quelle: Pixabay)
Canyoning, (Quelle: Pixabay)

Die etwa zwei bis vier stündige Tour unter Führung eines Canyoningführers machen das Klettern in der schönsten Farbenpracht unvergesslich. 

Das smaragdgrüne Wasser des Kozjak Wasserfalls wartet nur darauf entdeckt zu werden.

Das Canyoning an den kleineren Wasserfällen und Passagen ist hierbei aber eher für erfahrenere Teilnhmer mit Ausdauer geeignet. Außerdem können manche Klippensprünge hier bis zu zehn Meter tief sein. Zusätzliches Abseilen ist natürlich auch möglich und zum Teil sogar notwendig.

Anspruchsvolle Canyoning Begeisterte sind in der Kozjak-Schlucht genau richtig.

Alles auf einen Blick:

  • Zeit

ca. 3 Stunden im Canyon

  • Schwierigkeitsgrad

Mittel, Mindestalter: 14 Jahre

Wo kann ich eine Canyoningtour in Slowenien buchen?

Canyoning-Touren kann man auf vielen unterschiedlichen Buchungsportalen besuchen.

Canyoning Touren in Slowenien kann man zum Beispiel bei Checkyeti.com, auf tripadvisor.de oder auf soca-valley.com buchen. Weitere Infos, für das Canyoning in Slowenien, besonders im Soca-Tal git es auf soca-valley.com.