Frankreich hat nicht nur das schöne Paris oder romantische Lavendelfelder, sondern auch Abenteuersportarten. Erleben Sie eine neue Perspektive in Frankreich durch Canyoning-Touren.

canyoning frankreich

Canyoning in der Verdonschlucht

Canyoning Frankreich
Verdonschlucht (Quelle: pixabay)

Eines der schönsten und beliebtesten Ziele für Canyoning in Frankreich ist die Verdonschlucht! Sie liegt im Südosten Frankreichs und ist durch die wunderschöne, grüne Landschaft und dem türkisblauen Wasser ein echter Hotspot fürs Canyoning. Sie befindet sich in Südfrankreich in der Provence, etwa 70 km westlich von Nizza an der Côte d’Azur.

Mit engen Passagen und waghalsigen Sprüngen braucht man hier einige Erfahrungen und Mut. Aber es lohnt sich! Nutzen Sie das türkisblaue Wasser als Abkühlung. In der unglaublich schönen und abwechslungsreichen Natur zwischen Bergen, Flüssen, Wiesen und vielem mehr finden sie wunderschöne Ausblicke! 

Der perfekte Ort für einen Tag voller Adrenalin! 

Aber Moment mal: ein actionreiches Erlebnis vom Schluchteln ist nicht alles, was die Region zu bieten hat. Westlich von dem Eingang zur Verdonschlucht liegt das Dorf Moustiers-Sainte-Marie oder Moustiers, das nicht nur für sein Töpferhandwerk berühmt ist sondern auch als ein der schönsten Dörfer von Frankreich zu betrachtet ist.

Moustiers-Sainte-Marie
Canyoning Frankreich
Moustiers Sainte Marie ( Quelle: Pixabay)
Canyoning Frankreich
Moustiers faience (Quelly: Wikimedia)

Die Touren sind ca. 25 km lang und für Fans von dem Sport Canyoning ein wahrer Nervenkitzel!

Die Ausrüstung könnt ihr bei den Touranbietern ausleihen. (Neoprenanzug, Helm, Seile, etc.)

Alles auf einen Blick:

  • Für wen ist es geeignet ?

Fortgeschrittene ab 10 Jahre

  • Wie ist der Schwierigkeitsgrad ?

Mittel

  • Wie lange dauern die Touren ?

ca. 2 – 5 Stunden

  • Was sind die Voraussetzungen ?

Schwimmkenntnisse, erste Erfahrungen 

Festes Schuhwerk und Schwimmsachen

para-end

Canyoning in Argelès-sur-Mer

Argelès-sur-Mer ist eine Gemeinde im Pyrenees-Orientales, Süd Frankreich. Inmitten der Schlucht befindet sich der Argelès-sur-Mer Canyoning Park.  

Für Einsteiger haben wir hier ein wahres Freudenfest! Die Attraktion bietet verschiedene Pools, Rodelschlitten und Strickleitern. Vom Abseilen bis zum Abklettern, hier kann man sich Vormittags voll und ganz auspowern und danach schön am Iberischen Meer entspannen! 

Durch die bis zu 9 Meter hohen Sprünge, den 14 verschiedenen Naturbecken und den wunderschönen kristallklaren Wasserfällen zum Abseilen ist dies ein Ort, der das perfekte Canyoning Erlebnis in Frankreich garantiert! 

Die Ausrüstung könnt ihr vor Ort bei den Touranbietern ausleihen. (Neoprenanzug, Helm, Seile, etc.) 

Alles auf einen Blick:

  • Für wen ist es geeignet ?

Einsteiger

  • Wie ist der Schwierigkeitsgrad ?

Leicht 

  • Wie lange dauern die Touren ?

ca. 3 Stunden

  • Was sind die Voraussetzungen ?

Schwimmkenntnisse 

Festes Schuhwerk und Schwimmsachen

para-end

Canyoning in Gorges de Galamus

Der Gorges de Galamus Canyon entführt Sie auf eine Entdeckungsreise durch die Schlucht, das Wildwasser und die schöne Natur. Diese Schlucht ist in einem französischen Nationalpark gelegen und bietet vielfältige Überraschungen.

Mit Sprüngen aus 7 Metern Höhe und durch den wilden Fluß Agly ist diese Schlucht nur empfehlenswert! Dieser Canyon ist perfekt um erste Erfahrungen im Schluchteln zu machen.

Hier dauern die Touren ca. 1 Stunde und sind ab dem 1 April bis zum 1. November geöffnet. Das Hinunterklettern in die Schluchten zu Fuß ist ein wahrer Spaß!

Canyoning Gorges de Galamus
Galamus Kalksteinfelsen

Die Ausrüstung könnt ihr bei den Touranbietern ausleihen. (Neoprenanzug, Helm, Seile, etc.)

Für alle Canyoning Orte in Frankreich gilt: halten sie sich an die Grundregeln des Reisebegleiters.

Alles auf einen Blick:

  • Für wen ist es geeignet ?

Einsteiger

  • Wie ist der Schwierigkeitsgrad ?

Leicht

  • Wie lange dauern die Touren ?

ca. 1 Stunde 

  • Was sind die Voraussetzungen ?

Schwimmkenntnisse, Trittsicherheit 

Festes Schuhwerk und Schwimmsachen

para-end

Canyoning im Canyon de la Maglia

Canyoning Frankreich
Canyon de la Maglia (Quelle: Wikipedia)

Im wunderschönen Breil-sur-Roya, in Frankreich, befindet sich einer der schönsten Canyons von Frankreich! Dieser Canyon ist wegen seiner langen Wasserrutsche, der ca. 12 Meter hohen Abseilhöhe und einer Gesamtdauer von ca. 7 Stunden als schwer eingestuft worden. Durch die manchmal türkis, manchmal klaren und smaragdgrünen und kleinen Bergseen ist dieser Canyon ein wunderschönes Farbenspiel, an dem man sich nicht satt sehen kann! Er ist aufgrund seiner schönen Felsformation ein echtes Highlight! 

Vorraussetzungen sind: über 12 Jahre alt, Schwimmkenntnisse und Trittsicherheit!

Für alle Canyoning Orte in Frankreich gilt: Halten sie sich an die Grundregeln des Reisebegleiters.

Die Ausrüstung könnt ihr bei den Touranbietern ausleihen. (Neoprenanzug, Helm, Seile, etc.)

Alles auf einen Blick:

  • Für wen ist es geeignet ?

Fortgeschrittene ab 12 Jahre

  • Wie ist der Schwierigkeitsgrad ?

Schwer

  • Wie lange dauern die Touren ?

ca. 7 Stunde

  • Was sind die Voraussetzungen ?

 Schwimmkenntnisse und Trittsicherheit

Festes Schuhwerk, Schwimmsachen

para-end

Canyoning im Canyon de Fleur Jaune

Der Canyon befindet sich in Cilaos und ist aufgrund seines Panoramas weltweit bekannt. Wer einen Nervenkitzel braucht oder sucht ist hier richtig! Mit seinen 7 Wasserrutschen und seinen bis zu 55 Metern hohen Abschnitten sollte das Abklettern ein Nervenkitzel für echte Adrenalinjunkies sein! Von der Klamm aus haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die wunderschöne Natur von Cilaos.

Die Tagestour dauert 5 bis 7 Stunden und ist aufgrund der teilweise engen und anspruchsvollen Passagen als mittelschwer eingeschätzt worden. Einstellen muss man sich auf mehrere Sprünge in die Wasserbecken und vielen schwindelerregenden Abseilhöhen! Man muss sich sieben mal abseilen und das einmal sogar 55 Meter tief. Dieser Canyon ist nicht für Leute mit Höhenangst. Für Einsteiger gibt es dort auch Möglichkeiten am Canyon de Gobert und den Mini Flurs Jaunes.so

Canyoning Frankreich
Canyon de Fleur Jaune (Quelle: Wikipedia)

Für alle Canyoning Orten in Frankreich gilt: Halten sie sich an die Grundregeln des Reisebegleiters.

Die Ausrüstung könnt ihr bei den Touranbietern ausleihen. (Neoprenanzug, Helm Seile, etc.)

Alles auf einen Blick:

  • Für wen ist es geeignet ?

Fortgeschrittene ab 13 Jahre

  • Wie ist der Schwierigkeitsgrad ?

mittel bis schwer 

  • Wie lange dauern die Touren ?

ca. 5 – 7 Stunden 

  • Was sind die Voraussetzungen ?

Schwimmkentnisse, Trittsicherheit 

Festes Schuhwerk und Schwimmsachen

para-end

Canyoning im Canyon Maglia

Canyoning Frankreich
Canyon de la Maglia
(Quelle: Wikipedia)

Dieser Canyon befindet sich in Breil sur Roya in Frankreich. Er ist auf Grund seiner vielen Sprünge aus maximal 10 Metern und der 12 Meter langen Naturrutsche bekannt welche eine der schönsten Abseilstellen im Canyon Pacourcs in Roya besitzt.

Der Canyon ist für seine wunderschönen Tropfsteinhöhlen bekannt, diese verleihen dem Canyoning eine besondere Stimmung.

Der Canyon ist als mittelschwierig eingestuft worden, da es nötig ist von 3 Metern Höhe zu springen. Außerdem sollten sie schwindelfrei sein, denn die höchste Abseilhöhe beträgt 15 Meter.

Bei allen Canyoning Orten gilt: halten sie sich an die Grundregeln des Reisebegleiters.

Die Ausrüstung könnt ihr bei den Touranbietern ausleihen. (Neoprenanzug, Helm, Seile, etc.)

Alles auf einen Blick:

  • Für wen ist es geeignet ?

Fortgeschrittene

  • Wie ist der Schwierigkeitsgrad ?

mittel 

  • Wie lange dauern die Touren ?

ca. 5 Stunden 

  • Was sind die Voraussetzungen ?

Schwimmklentnisse, Trittsicherheit 

Festes Schuhwerk und Schwimmsachen

para-end

Canyoning im Canyon von Raton

Dieser Canyon ist wunderschön. Der rote Fels verleiht dem Canyon einen ganz besonderen Charme. Durch die roten Felsen und das teils klare und teils smaragdgrüne Wasser ist dieser Canyon ein wahres Farbenspiel. Er liegt im Nationalpark Mercantour in Frankreich.

Der Canyon ist lang, schwierig und eine Tagestour dauert 7 Stunden. Es gibt jedoch nur wenige Abseilstellen und Sprünge. Da der Canyon sehr lang ist, muss man kurz nach Sonnenaufgang im Canyon sein. In den 7 Stunden sind leider nur 2-3 Abseilstellen möglich, die es aber in sich haben, außerdem ist der Canyon an manchen Stellen sehr eng (1 Meter breit). Alle Profis sollten hier von Kopfsprüngen und Wasserbomben abschied nehmen.  Trotzdem bietet dieser Canyon ein nervenkitzelndes Erlebnis!

Bei allen Canyoning Orten gilt: halten sie sich an die Grundregeln des Reisebegleiters.

Die Ausrüstung könnt ihr bei den Touranbietern ausleihen. (Neoprenanzug, Helm, Seile, etc.)

Alles auf einen Blick:

  • Für wen ist es geeignet ?

Fortgeschrittene

  • Wie ist der Schwierigkeitsgrad ?

Schwer 

  • Wie lange dauern die Touren ?

ca. 7 Stunden (mit Anfahrt)

  • Was sind die Voraussetzungen ?

Schwimmkentnisse, Trittsicherheit, Ausdauer, keine Höhenangst 

Festes Schuhwerk und Schwimmsachen